Das Programm für das Jahr 2016

 

„Religion und Philosophie als Wegbereiter für Terror und Gewalt?“

 

Zur Vorbereitung auf die Vorträge wird auf die folgende Liste hingewiesen.

 

 Literaturliste für das Programm 2016


  

 

VA-Nr.:
01 /2016
Thema:

Vergessen? Verdrängt? Erinnert?
Philosophie im Nationalsozialismus

Referent:
Prof. Dr. Hans Jörg Sandkühler, Bremen
>Datum:
Donnerstag, den 14.01.2016, 20.00 Uhr
Ort:
Hochschule Bremerhaven, An der Karlstadt 8, Haus S, Raum S 207
Inhalt:
Vortrag als Youtube-Video

 

 

VA-Nr.:
02 /2016  Achtung!! Diese Veranstaltung fällt wegen Erkrankung des Referenten aus. Sie wird am 18. August nachgeholt!
Thema:

Gewalt als Gottesdienst im Zeitalter der Globalisierung

Referent:
Prof. Dr. Hans Kippenberg, Bremen
Datum:
Donnerstag, den 18.02.2016, 20.00 Uhr
Ort:
Hochschule Bremerhaven, An der Karlstadt 8, Haus S, Raum S 207

 

 

VA-Nr.:
03 /2016
Thema:

Kants philosophischer Entwurf "Zum ewigen Frieden"
Frieden und Gewalt, Idee und Realität, Ewigkeit und Zeitlichkeit

Referent:
Prof. Dr. Werner Stegmaier, Greifswald
Datum:
Donnerstag, den 10.03.2016, 20.00 Uhr
Ort:
Hochschule Bremerhaven, An der Karlstadt 8, Haus S, Raum S 207
Inhalt:
Vortrag als Youtube-Video

 

 

VA-Nr.:
04 /2016
Thema:

Die Wurzeln des Bösen - psychologisch-neurobiologische Grundlagen gewaltbereiten Handelns

Referent:
Prof. Dr. Gerhard Roth, Bremen
Datum:
Donnerstag, den 28.04.2016, 20.00 Uhr
Ort:
Hochschule Bremerhaven, An der Karlstadt 8, Haus S, Raum S 207
Inhalt
Vortrag als Youtube-Video

 

 

VA-Nr.:
05 /2016
Thema:

Islam - der schmerzhafte Weg in die Moderne
 

Referent:
Muhammad Sameer Murtaza MA, Tübingen
Datum:
Donnerstag, den 12.05.2016, 20.00 Uhr
Ort:
Hochschule Bremerhaven, An der Karlstadt 8, Haus S, Raum S 207
Inhalt:
Der Inhalt des Vortrages ist im Wesentlichen dem Buch: Salafistisches Denken und die Erneuerung des Islam, Verlag Herder, von Muhammad Sameer Murtaza (13. September 2016) zu entnehmen. (14,99 EUR)
Vortrag als Youtube-Video

 

 

VA-Nr.:
06 /2016
Thema:

Friedrich Nietzsche -
ein Denker der sublimen und brachialen Gewalt?

Referent:
Prof. Dr. Matthias Bormuth, Oldenburg
Datum:
Donnerstag, den 02.06.2016, 20.00 Uhr
Ort:
Hochschule Bremerhaven, An der Karlstadt 8, Haus S, Raum S 207

 

 

VA-Nr.:
02 /2016 
Achtung!! Diese Veranstaltung ist von Februar auf August verschoben worden!!
Thema:

Gewalt als Gottesdienst im Zeitalter der Globalisierung

Referent:
Prof. Dr. Hans Kippenberg, Bremen
Datum:
Donnerstag, den 18.08.2016, 20.00 Uhr
Ort:
Hochschule Bremerhaven, An der Karlstadt 8, Haus S, Raum S 207

 

 

VA-Nr.:
07 /2016
Thema:

Christentum - vom gerechten Krieg zum gerechten Frieden

Referent:
Prof. Dr. Eberhard Schockenhoff, Freiburg i. Br.
Datum:
Donnerstag, den 15.09.2016, 20.00 Uhr
Ort:
Hochschule Bremerhaven, An der Karlstadt 8, Haus S, Raum S 207

 

 

VA-Nr.:
08 /2018
Thema:

Phänomenologie und Soziologie der Gewalt
 

Referent:
Prof. Dr. Klaus Schlichte, Bremen
Datum:
Donnerstag, den 27.10.2016, 20.00 Uhr
Ort:
Hochschule Bremerhaven, An der Karlstadt 8, Haus S, Raum S 207

 

 

Achtung!! Der Vortrag wird vom 10.11.2016 auf den 24.11.2016 verlegt.
VA-Nr.:
09 /2016
Thema:

Monotheismus und Gewalt
 

Referent:
Prof. Dr. Jan Assmann,Konstanz
Datum:
Donnerstag, den 24.11.2016, 20.00 Uhr
Ort:
Hochschule Bremerhaven, An der Karlstadt 8, Haus S, Raum S 207

 

 

VA-Nr.:
10 /2016
Thema:

Ziel Menschenrechte - mögliche Wege ohne oder mit Religion (Podiumsdiskussion)

Referent:
Prof. Dr. Dr. h.c. Dieter Birnbacher, Düsseldorf (Position: Wege ohne Religion)
Prof. Dr. Magnus Striet, Freiburg i. Br. (Position: Wege mit Religion)

 

Moderiert wird die Podiumsdiskussion von unserem Beiratsmitglied
Prof. Dr. Matthias Bormuth, Oldenburg

 

Datum:
Donnerstag, den 01.12.2016, 20.00 Uhr
Ort:
Hochschule Bremerhaven, An der Karlstadt 8, Haus S, Raum S 207